Sängerinnen und Sänger gesucht

Für seine Konzerte sucht der Jodlerklub Stadt St. Gallen noch Verstärkung. Das Jodeln ist auf dem Land zwar populärer als in urbanen Gebieten, doch auch in der Stadt hat das Jodeln seine begeisterten Anhänger.

Merken
Drucken
Teilen
Drei Stadtsanktgaller Jodlerinnen in Aktion. (Bild: pd)

Drei Stadtsanktgaller Jodlerinnen in Aktion. (Bild: pd)

Der Jodlerklub Stadt St. Gallen führt Konzerte am 14. November in der Kirche St. Laurenzen und am 13. Dezember zusammen mit der Musikgesellschaft St. Georgen in der Kirche St. Georgen auf. Zur Unterstützung sucht er dafür noch Mitsängerinnen und Mitsänger. Jodelkenntnisse sind nicht notwendig, denn die anspruchsvollen Passagen werden von den Solojodlerinnen und Solojodlern des Vereins übernommen. Die Proben finden jeweils Dienstag von 19.30 bis 21.30 Uhr im Pfarreiheim der Kirche Linsebühl statt.

Der Jodlerklub Stadt St. Gallen wurde 1918 gegründet. Ursprünglich als «Jodlerklub TV Neue Sektion» noch an den Turnverein «Neue Sektion» angeschlossen, löste sich der Jodlerklub zunehmend von diesem, bis schliesslich 2003 der Name offiziell in «Jodlerklub Stadt St. Gallen» umbenannt wurde. Der Name soll die Bindung zur Stadt St. Gallen unterstreichen.

Obwohl das Jodeln auf dem Land populärer ist, gibt es neben dem Stadtverein drei weitere Vereine in unmittelbarer Nähe: in Abtwil, in Gossau und in Herisau. Das Jodeln ist im Stadtgebiet fest verankert.

Auskunft für Interessierte: 076 331 66 30. (pd/pat)

www.jodlerclub-stadt-stgallen.ch