S-Bahn-Vorlage im Kantonsrat gutgeheissen

ST. GALLEN. Die vorberatende Kommission des St. Galler Kantonsrates hat unter dem Vorsitz von Kantonsrat Beat Tinner, FDP, Azmoos, Botschaft und Entwurf der Regierung zur S-Bahn St. Gallen 2013 beraten und unverändert gutgeheissen.

Drucken
Teilen

ST. GALLEN. Die vorberatende Kommission des St. Galler Kantonsrates hat unter dem Vorsitz von Kantonsrat Beat Tinner, FDP, Azmoos, Botschaft und Entwurf der Regierung zur S-Bahn St. Gallen 2013 beraten und unverändert gutgeheissen. Weiter hat die Kommission dem Begehren der Volksinitiative «Vorfinanzierung von Schieneninfrastruktur-Projekten» zugestimmt und einen entsprechenden Nachtrag zum Gesetz zur Förderung des öffentlichen Verkehrs überwiesen. Die Kommission will, dass die Planungen für weitere Schritte vorangetrieben werden.

Der Vorschlag der St. Galler Regierung wurde von der Kommission als ausgewogen beurteilt und von allen Fraktionen unterstützt. Der Kantonsrat wird die Vorlagen im April in erster Lesung behandeln. Die zweite Lesung ist in der Junisession vorgesehen. Die Vorlage untersteht dem obligatorischen Finanzreferendum. Die Volksabstimmung ist für den 26. September geplant. (red.)

Aktuelle Nachrichten