Rund 2000 Besucher zum BBC-Open-Auftakt

Fabienne Louves und die Spider Murphy Gang spielten am Donnerstag zum Auftakt des zehnten BBC Open in Gossau. Die Zwischenbilanz der Veranstalter ist positiv.

Merken
Drucken
Teilen
Fabienne Louves am BBC Open. (Bild: pd/Hannes Thalmann)

Fabienne Louves am BBC Open. (Bild: pd/Hannes Thalmann)

Es war eine Überraschung für die Organisatoren des BBC Open: Obwohl der Vorverkauf laut Rita Bolt, Mediensprecherin und OK-Mitglied, nur «mittelmässig» gelaufen ist, war der Andrang am Donnerstagabend gross. «Der Verkauf an der Abendkasse lief überraschend gut», sagt sie. So zählten die Veranstalter zum Auftakt rund 2000 Besucherinnen und Besucher auf dem überdachten Gelände beim Butterbarcafe in Gossau.

Viele 40- bis 50jährige Besucher

Den Abend eröffnete Fabienne Louves mit ihrer Band. Waren es beim Auftritt der Schweizer Künstlerin noch die jungen Zuschauer, welche die vorderen Reihen besetzten, bahnten sich zur anschliessenden Show der Spider Murphy Gang die älteren einen Weg nach vorne. «So viele Besucher zwischen 40 und 50 Jahren hatten wir noch nie.» Sogar ein Fanclub der Deutschrock-Band sei angereist. Dieser habe mit seiner guten Stimmung auch junge Besucher mitgerissen, welche die Spider Murphy Gang zuvor gar nicht gekannt hätten.

Heute letzte Konzerte

Gestern ging das dreitägige Musikfestival beim Gossauer Bahnhof weiter, heute abend findet der Abschluss statt. Türöffnung ist um 17.30 Uhr. Unter anderem werden Dada ante Portas, Steff la Cheffe und Baschi auf der Bühne stehen. (lim)