RPK-Wahl: Zwei Kandidaten

HORN. Am Sonntag, 8. März, finden in Horn die Gesamterneuerungswahlen der politischen Gemeinde statt. Vakanzen sind im Gemeinderat keine zu besetzen.

Drucken
Teilen

HORN. Am Sonntag, 8. März, finden in Horn die Gesamterneuerungswahlen der politischen Gemeinde statt. Vakanzen sind im Gemeinderat keine zu besetzen. Gemeindeammann Thomas Fehr, FDP, tritt erneut an, genauso wie auch die bisherigen Gemeinderatsmitglieder Marco Forster, CVP, Nicole Josuran, FDP, Niels Möller, SVP, und Michael Glanzmann, parteilos. Eine weitere Kandidatur ist nicht eingegangen.

In der Rechnungsprüfungskommission hingegen kommt es zu einer Kampfwahl. Für den Sitz der zurückgetretenen Claudia Keller bewerben sich Jürg Consoni und Michael Schafhäutle, beide parteilos. Ebenfalls einen Sitz zu besetzen gilt es im Urnenbüro nach dem Rücktritt von Robert Suter. Zur Wahl stellt sich hier Bianca Bischof.

Für die Schulbehörden finden die Gesamterneuerungswahlen erst 2017 statt. Trotzdem werden die Stimmberechtigten an die Urne gebeten, zu einer Ersatzwahl. Vizepräsident Hanspeter Keller ist zurückgetreten, für ihn kandidiert Beda Fischer, parteilos. (ast)