Rorschach verliert in Tägerwilen

FUSSBALL. In der 2. Liga Gruppe 2 verlor der FC Rorschach in Tägerwilen zum siebtenmal in der Saison. Das 0:3 entsprach den Kräfteverhältnissen.

Drucken
Teilen

FUSSBALL. In der 2. Liga Gruppe 2 verlor der FC Rorschach in Tägerwilen zum siebtenmal in der Saison. Das 0:3 entsprach den Kräfteverhältnissen.

Obwohl die Einheimischen bereits nach sechs Minuten eine grosse Chance zur Führung besassen, blieben die Gäste aus Rorschach vorerst ruhig und abgeklärt. Erst in der 28. Minute ermöglichte eine Unaufmerksamkeit nach einem Corner dem Heimteam durch Tom Wehrle die Führung. Lediglich sechs Minuten später verpasste Ndong Kehl den Ausgleich, bis vor der Pause der Treffer durch Trigo Mischel sowie das unglückliche Eigentor durch Julian Haag die Rorschacher Niederlage besiegelte. Dessen Kopfball hatte den Weg über den eigenen Goalie Dario Leasi ins Rorschacher Gehäuse gefunden. Ein sehenswerter Angriff kurz nach Wiederaufnahme der Partie hätte Rorschach in der zweiten Halbzeit nochmals ins Spiel zurückbringen können; Jan Acklin verwertete den Abpraller jedoch nicht. Schliesslich vereitelte der Tägerwiler Goalie Thomas Meier mit einer sehenswerten Parade die letzte Chance des Spiels.

Diesen Samstag empfangen die Rorschacher das viertplazierte Abtwil-Engelburg. Mit einem Sieg könnten sie punktemässig zum Gegner aufschliessen. (eke)

Aktuelle Nachrichten