Rorschach verliert in Kreuzlingen

Fussball. Der FC Rorschach startete in der 2. Liga interregional mit einer Niederlage in die Rückrunde. Das Team, das wieder von Emilio Knecht trainiert wird, unterlag Kreuzlingen mit 0:2.

Merken
Drucken
Teilen

Fussball. Der FC Rorschach startete in der 2. Liga interregional mit einer Niederlage in die Rückrunde. Das Team, das wieder von Emilio Knecht trainiert wird, unterlag Kreuzlingen mit 0:2. Eine gute Viertelstunde mussten sich die 400 Zuschauer auf dem Kreuzlinger Hafenareal gedulden, bis das Heimteam die Verteidigung der Rorschacher ein erstes Mal bezwungen hatte. Neuzuzug Adriano Vallini überlief die Viererkette, scheiterte jedoch in aussichtsreicher Position an Torhüter Carlos Silva. Der Schiedsrichter zeigte aber wegen eines Handspiels auf den Elfmeterpunkt. Stephan Oergel brachte Kreuzlingen so in Führung. Auch die Gäste hatten in der 45. Minute die Möglichkeit mittels Penalty die Partie auszugleichen, doch José Gonzalez scheiterte an Goalie Javier Belda. Nach der Pause dominierte Kreuzlingen die Partie nach Belieben und erhöhte in der 68. Minute auf 2:0. (brü)