RORSCHACH: Rorschacher Wasserspiel bis Ostern 2018 ausser Betrieb

Der Springbrunnen an der Rorschacher Seeuferpromenade ist in einem desolaten Zustand. Der Stadtrat prüft deshalb einen Umbau.

Merken
Drucken
Teilen
Der Springbrunnen wird 2017 nicht in Betrieb genommen. (Bild: Rudolf Hirtl)

Der Springbrunnen wird 2017 nicht in Betrieb genommen. (Bild: Rudolf Hirtl)

Der Springbrunnen beim Arion auf der östlichen Seeuferpromenade in Rorschach wird jeweils am Gründonnerstag in Betrieb genommen. Er ist jedoch laut Mitteilung des Stadtrates Rorschach mittlerweile in einem derart desolaten Zustand, dass eine Reparatur sehr aufwendig ist. Der Stadtrat prüft daher einen Umbau und den Einbau eines Pumpenschachts auf der Landseite. Das Baugesuch liegt zur Prüfung beim Kanton. Die Sanierungsarbeiten und die Bestellung neuer Pumpen könne erst nach Vorliegen der Bewilligung des Kantons in Angriff genommen werden. Die anstehenden Bauarbeiten erfolgten daher frühestens im Winter 2017/2018. Der Springbrunnen werde also den ganzen Sommer ausser Betrieb sein. Die Inbetriebnahme des Wasserspiels erfolge frühestens auf Ostern 2018. (gk./rtl)