Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

RORSCHACH: Reformierte Kirche in Festlaune

Die reformierte Kirche feiert mit einem umfangreichen Programm das 500. Reformationsjubiläum. Ein Faltflyer wird heute in jedem Briefkasten verteilt und lädt die Bevölkerung zum Mitfeiern ein.
Werner Nef

Vor 500 Jahren plagte die christliche Kirche eine ernsthafte Krise. Diese löste die Reformation aus. Die reformierten Kirchen der Schweiz feiern dieses Ereignis von November 2017 bis Oktober 2018. Auch die reformierte Kirche Rorschach hat zu diesem Anlass ein umfangreiches Programm mit Anlässen über das ganze Jahr zusammengestellt. Ihr Anliegen ist, dieses Ereignis mit der gesamten Bevölkerung zu feiern. Dabei möchte sie die Gelegenheit nutzen, um über die Auswirkungen von damals auf die heutige Zeit nachzudenken.

Das Jubiläumsjahr beginnt am 3. November 2017 mit einer Filmprojektion an der Wand der evangelischen Kirche. Am 5. November wird das Festjahr in einem Jubiläumsgottesdienst offiziell eröffnet. Musikalisch geht es am 19. November mit einer Matinee mit bekannten Liedern zur Reformationszeit weiter.

Programm für alle Altersklassen

Das Jahr 2018 beginnt mit einer Predigtreihe unter dem Motto «Auf den Spuren der Reformation» vom 11. Februar bis 11. März 2018. Die Senioren geniessen einen speziellen Nachmittag mit Orgelmusik und Erzählungen am 15. März. Zwischen dem 16. und dem 20. April feiern Kinder in verschiedenen Gruppen eine Kinderwoche. Die Bilderausstellung «Meine Konfirmation» vom 6. Mai bis 3. Juni soll bei Bürgern Erinnerungen an die Kirche in ihrer Jugend wachrufen. Am 26. Mai reisen die Rorschacher nach Zürich, wo Fachleute zu Geburtsstätten der Schweizer Reformation führen, während am 16. Juni die mobile «Reformationsbar» Rorschach besucht. Eher den Geschmack der Jugendlichen trifft das Benefiz-Rockkonzert im Kirchgemeindezentrum vom 1. September.

Höhepunkt Zwinglimarkt mit Chübelregatta

Der Höhepunkt der Feierlichkeiten steigt am 15. September 2018 mit dem Seefest «REF500». Ein Zwinglimarkt und eine Chübelregatta beim Würth-Haus unterhalten Gross und Klein. Die Jugendlichen reisen im kommenden Jahr vom 29. September bis 7. Oktober ins Jugendlager nach Kroatien. Beim Abschlussfestgottesdienst am 4. November 2018 wird nachgedacht, was die Kernbotschaft der Bibel bedeutet. Auf dem anschliessenden Rundgang durch Rorschach beschäftigt man sich mit den Anfängen der evangelischen Geschichte in der Stadt am See.

Der heute in alle Haushalte verteilte Flyer gibt weitere Informationen zu den verschiedenen Anlässen. Nähere Auskunft erhält man ausserdem unter www.ref-rorschach.ch/ref500 oder auf dem Sekretariat der reformierten Kirche Rorschach.

Bestimmt lohnt es sich für ­jeden Mitbürger, sich während dieser Zeit Gedanken über die christliche Kirche zu machen und darüber nachzusinnen, was die Reformation für beide Konfessionen langfristig gebracht hat und wo sie heute stehen. Die Reformierte Kirchgemeinde Rorschach freut sich, wenn viele Bürger aus allen Glaubensgemeinschaften mit ihr feiern, und hofft auf ein Näherkommen bei lebhaften Diskussionen.

Werner Nef

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.