Rollstuhlgängiges WC gesperrt

Im Zuge der Arbeiten zur Neugestaltung des Bahnhofplatzes ist seit gestern Dienstag bis etwa Mitte Juli die rollstuhlgängige Toilette der Stadt beim Gaiserbahnhof geschlossen. Sie stand dort seit 2015 mit einer provisorischen rollstuhlgerechten Rampe zur Verfügung.

Drucken
Teilen

Im Zuge der Arbeiten zur Neugestaltung des Bahnhofplatzes ist seit gestern Dienstag bis etwa Mitte Juli die rollstuhlgängige Toilette der Stadt beim Gaiserbahnhof geschlossen. Sie stand dort seit 2015 mit einer provisorischen rollstuhlgerechten Rampe zur Verfügung. Während der Bauphase stehen als Ersatz gemäss gestriger Mitteilung die hindernisfreien WC-Anlagen der SBB sowie das städtische 24- Stunden-WC bei der Fachhochschule zur Verfügung. (sk/vre)