Rollstuhlcurler werden Fünfte in Lausanne

SPORT IN DER NÄHE

Drucken
Teilen

Die St. Galler Rollstuhlcurling-Equipe mit Skip Claudia Hüttenmoser belegte am internationalen Turnier in Lausanne den fünften Rang. Nach dem guten Saisonstart in Wetzikon wollte das Team ganz vorne mitspielen. Die erfahrenen Mannschaften aus Lausanne und Bern kamen mit dem schwierigen Eis aber besser zurecht und besiegten St. Gallen deutlich. Die Spiele gegen Wetzikon und Sion gewann St. Gallen. Turniersieger wurde Deutschland. (red.)

St. Galler Zentrum ausgezeichnet

Swiss Olympic, der Dachverband des Schweizer Sports, hat das Zentrum für Medizin und Sport beim Hotel Säntispark in Abtwil im Rahmen einer Zertifizierungsfeier in Ittigen als eines von 14 «Swiss Olympic Medical Centers» ausgezeichnet. (red.)

UNIHOCKEY

NLB Frauen

Heute, 19.00 Waldkirch-St. Gallen – Zugerland (Tal der Demut).