Rolf Bart wird Schweizer Meister

Drucken
Teilen

Billard Rolf Bart gewinnt das Finalturnier in der Freien Partie in Zürich und ist damit Schweizer Meister. Als Sieger eines der Halbfinalturniere war Bart vom Billardclub St. Gallen dank einer starken Leistung als Nummer eins des Finalturniers gesetzt. Bart gab sich im Final dann keine Blösse, spielte sehr sicher und souverän und gewann alle seine Spiele deutlich. Mit zehn Punkten aus fünf Begegnungen setzte er ein deutliches Zeichen und gewann den Meistertitel in der Disziplin Freie Partie in seiner Kategorie.

Die weiteren Spieler machten die übrigen Medaillenränge unter sich aus. Dabei belegten Alonso Rivera aus Siders und Sylvain Vimeux aus Lausanne die Ränge zwei und drei. Für den Billardclub St. Gallen war dies bereits die dritte Goldmedaille an Schweizer Einzelmeisterschaften, nach Giorgio Morosi im Einband und Ludwig Nobel in der Freien Partie NLB. (gmo)