Rigoroses Ausrichten des Lebens nach der Bibel

Grundlage der Glaubensgemeinschaft ist Gott. Die Mitglieder sehen sich als Christen und halten sich strikte an die Bibel.

Merken
Drucken
Teilen

Grundlage der Glaubensgemeinschaft ist Gott. Die Mitglieder sehen sich als Christen und halten sich strikte an die Bibel. So verweigern sie, unter dem Gesichtspunkt der Nächstenliebe, den Militärdienst oder feiern keine Geburtstage, da diese ihrer Ansicht nach heidnische Ursprünge haben, Blutspenden werden abgelehnt, weil im Alten und Neuen Testament klar gezeigt werde, dass man sich des Blutes enthalten sollte. Die Zeugen Jehovas helfen mit Sach- und Geldspenden in Krisenregionen weltweit, so beispielsweise in Japan. Finanziert wird dies durch Spenden. Zeugen Jehovas treffen sich zweimal wöchentlich zu Predigten und Gesprächen. Jeder Zeuge Jehovas versteht sich als Prediger. Oft gehen sie dabei von Tür zu Tür. Seit letztem Jahren ziehen die Zeugen Jehovas mit Trolleys durch die Lande – 2015 waren auf dem ganzen Erdball bereits etwa 250 000 davon im Einsatz. Weltweit gibt es über acht Millionen Zeugen Jehovas, die Schweiz zählte vergangenes Jahr 19 219 Mitglieder. (pag)