Resistente Keime als Problem

Die moderne Medizin ist ohne Antibiotika nicht denkbar. Die Tatsache, dass weltweit zunehmend Krankheitserreger dagegen resistent werden, ist daher für Fachleute Anlass zur Sorge. Morgen Dienstag, 19.30 Uhr, nimmt sich ein weiterer Vortrag im Haus 21 am Kantonsspital dieses Themas an.

Drucken
Teilen

Die moderne Medizin ist ohne Antibiotika nicht denkbar. Die Tatsache, dass weltweit zunehmend Krankheitserreger dagegen resistent werden, ist daher für Fachleute Anlass zur Sorge. Morgen Dienstag, 19.30 Uhr, nimmt sich ein weiterer Vortrag im Haus 21 am Kantonsspital dieses Themas an. Die Ärzte Matthias Schlegel und Werner Albrich von der Klinik für Infektologie/Spitalhygiene erklären, was überhaupt unter Antibiotikaresistenz zu verstehen ist, wie lange es sie schon gibt, warum und wie sie sich ausbreitet. Zur Sprache kommt aber auch, wie das Kantonsspital mit dem Thema umgeht. (pd/vre)

Aktuelle Nachrichten