Rekordergebnisse für Firmen im Würth-Haus Rorschach

Drucken
Teilen

Konzern Alle im Würth-Haus Rorschach tätigen Unternehmen verzeichneten gemäss dem Standortverantwortlichen Jürg Michel sowohl beim Umsatz als auch beim Betriebsergebnis Rekordergebnisse. «Dies auch wegen der Tatsache, dass es sich vorwiegend um Konzerndienstleistungsfirmen handelt und es sich abzeichnet, dass die ganze Würth-Gruppe das Jahr 2017 ausserordentlich erfolgreich beenden wird», sagt Michel. Aufgrund dieser positiven Entwicklung seien auch neue Arbeitsplätze in Rorschach geschaffen worden. Die optimistischen Erwartungen für 2018 teilt er. «Wir gehen davon aus, dass die positive Entwicklung weitergeht. Voraussetzung dazu ist natürlich, dass keine geopolitischen Krisen dazu kommen. Schön wäre, wenn es der Schweizer Politik gelingen würde, baldmöglichst ihre Differenzen mit der Europäischen Union zu bereinigen.» (rtl)