Reise ins Ruhrgebiet

Die Kulturreise 2011 ins Ruhrgebiet ist bereits ausgebucht. Daneben will der Kunstverein Rorschach aber auch dieses Jahr wieder mit einem reichhaltigen Programm vielseitige Begegnungen mit Kunst und Künstlern vermitteln.

Drucken

Die Kulturreise 2011 ins Ruhrgebiet ist bereits ausgebucht. Daneben will der Kunstverein Rorschach aber auch dieses Jahr wieder mit einem reichhaltigen Programm vielseitige Begegnungen mit Kunst und Künstlern vermitteln. Exkursionen führen ins Kulturforum Würth, ins Kunstmuseum Chur, an die Fürstenlandstrasse, ins Atelier von Josef Ebnöther nach Altstätten und zur Willi-Fries-Ausstellung in der evangelischen Kirche Rorschach.

Vereinsmitglied Peter Hirzel berichtet im kommenden Vereinsjahr über seinen Aufenthalt in Rom. Der St. Galler Designer Andreas Bechtiger und die Stadtplanerin Helen Bisang werden vor dem Kunstverein Referate halten, und der Maler, Bildhauer und Fotograf Markus Raetz wird einen besonderen Film vorführen. Das Künstler-Mitglied Simon Weber wird schliesslich am Weihnachtsanlass mit der traditionellen Jahresgabe überraschen. (pb.)