Reichweitenangst

Eines der psychologischen Hindernisse, weshalb Autofahrer den Kauf elektrisch betriebener Fahrzeuge noch scheuen, ist die sogenannte Reichweitenangst (engl. «range anxiety»).

Drucken
Teilen

Eines der psychologischen Hindernisse, weshalb Autofahrer den Kauf elektrisch betriebener Fahrzeuge noch scheuen, ist die sogenannte Reichweitenangst (engl. «range anxiety»). Der Ausdruck meint die Sorge, unterwegs liegen zu bleiben beziehungsweise sein Ziel mangels Batterieleistung nicht zu erreichen. Die Reichweitenangst soll bei modernen Mobilitätsjunkies häufig unabhängig von den effektiven Bedürfnissen existieren: Das heisst, der Autofahrer wünscht sich, «theoretisch» jederzeit mehrere 100 Kilometer am Stück zurücklegen zu können, auch wenn er das Auto im täglichen Leben überwiegend für kürzere Strecken benötigt.