REGION: Ferienpass mit neuen Angeboten

Das Programm für den diesjährigen Ferienpass Am Alten Rhein steht. Kinder und Jugendliche können sich auf spannende und abwechslungsreiche Kurse freuen. Altbewährtes wie die Pferdekurse bleiben bestehen, Neues rundet die Angebotspalette ab.

Drucken
Teilen
Wieder im Programm: Die beliebten Pferde- und Pony-Angebote. (Bild: pd)

Wieder im Programm: Die beliebten Pferde- und Pony-Angebote. (Bild: pd)

REGION. Wie gewohnt findet der Ferienpass Am Alten Rhein in der ersten Woche der Herbstferien statt – dieses Jahr vom Samstag, 1., bis Samstag, 8. Oktober. Das Team von Ferienpass hat in den vergangenen Monaten intensiv gearbeitet und präsentiert ein abwechslungsreiches Programm. Insgesamt 150 Kurse werden angeboten. Darunter viel Altbewährtes und Neues. Teilnahmeberechtigt sind alle Kinder und Jugendlichen ab der Primarklasse bis zur 1. Oberstufe, also alle Schülerinnen und Schüler aus Rheineck, Thal, Buechen, Staad, Altenrhein und St. Margrethen.

Workshops und Besichtigungen

Zu den Neuheiten im diesjährigen Ferienpass-Kursprogramm zählen etwa das Giessen von römischen Münzen, Golfspielen, das Bauen von Vogelhäuschen, ein Zauberworkshop, Voltigieren, ein Besuch bei Schlittenhunden oder das Herstellen von Badepralinen.

Daneben gibt es altbekannte Angebote wie zahlreiche Kurse mit Pferden, Ponies oder Hunden, diverse Besichtigungen und verschiedene Bastel- sowie Sportkurse.

Unterstützung willkommen

Die Kinder erhalten in der ersten Woche nach den Sommerferien einen Flyer von den Lehrpersonen und können sich dann anmelden. Auf das Ferienpass-Team wartet indes noch viel Arbeit: Flyer müssen gestaltet und Räume organisiert werden. Wie die Verantwortlichen mitteilen, ist Unterstützung jederzeit willkommen. Interessierte melden sich bei info@fpaar.ch oder unter 071 888 14 50. (pd/pag)