Reges Interesse an «Tierwelten»

Gunther von Hagens' «Körperwelten» wird rege besucht, seit der Eröffnung im Oktober haben laut Direktor Ernst Federer 14 000 Personen die Ausstellung gesehen, 700 Personen in Schulklassen. «Die Schüler kommen in der Regel ab der vierten Klasse», sagt Mediensprecher Stefan Specht.

Drucken

Gunther von Hagens' «Körperwelten» wird rege besucht, seit der Eröffnung im Oktober haben laut Direktor Ernst Federer 14 000 Personen die Ausstellung gesehen, 700 Personen in Schulklassen. «Die Schüler kommen in der Regel ab der vierten Klasse», sagt Mediensprecher Stefan Specht. Aber auch jüngere Kinder seien keine Ausnahmen. Auffällig sei, dass die Ausstellungs-Besucher aus der ganzen Schweiz und aus dem angrenzenden Ausland anreisten. (kar)

Aktuelle Nachrichten