Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Reformation als gemeinsames Erbe

Referat Im evangelischen Kirchgemeindehaus St. Georgen an der Demutstrasse 20 findet morgen Mittwoch, 20 bis 21.45 Uhr, ein ökumenischer Bildungsabend unter dem Titel «Reformation als gemeinsames Erbe» statt. Es ­referiert Eva-Maria Faber, Professorin an der Theologischen Hochschule Chur. Sie schlägt gemäss Mitteilung eine Brücke von der Reformation zur Zukunft der Kirchen. (pd/ldr)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.