Red Check in der Grabenhalle

Morgen Freitag, 20.30 Uhr, spielt die Thurgauer Rockband Red Check in der Grabenhalle in St. Gallen. Sie besteht aus Marino Simione am Klavier, seinem Bruder Aurelio Simione an der Gitarre, Igor Küttel am Schlagzeug sowie Michael Hanselmann an der Gitarre. Die beiden Simione-Brüder singen zudem.

Merken
Drucken
Teilen

Morgen Freitag, 20.30 Uhr, spielt die Thurgauer Rockband Red Check in der Grabenhalle in St. Gallen. Sie besteht aus Marino Simione am Klavier, seinem Bruder Aurelio Simione an der Gitarre, Igor Küttel am Schlagzeug sowie Michael Hanselmann an der Gitarre. Die beiden Simione-Brüder singen zudem. Red Check ist eine noch sehr junge Band: Die vier Mitglieder sind zwischen 1996 und 1999 geboren. Sie musizieren seit 2011 in der aktuellen Formation. Das erste Album der Gruppe heisst «On Air». Türöffnung in der Grabenhalle ist morgen Freitag, 20 Uhr. Der Eintritt kostet zwölf Franken. (pd/mbu)