Rapperswil mit Millionengewinn

RAPPERSWIL-JONA. Die Stadt Rapperswil-Jona schliesst die Rechnung 2015 mit einem saftigen Gewinn von 7,8 Millionen Franken ab, wie die «Zürichsee-Zeitung» schreibt. Budgetiert waren lediglich 100 000 Franken im Plus. Das ist der dritthöchste Gewinn in der Geschichte der vereinigten Stadt.

Drucken
Teilen

RAPPERSWIL-JONA. Die Stadt Rapperswil-Jona schliesst die Rechnung 2015 mit einem saftigen Gewinn von 7,8 Millionen Franken ab, wie die «Zürichsee-Zeitung» schreibt. Budgetiert waren lediglich 100 000 Franken im Plus. Das ist der dritthöchste Gewinn in der Geschichte der vereinigten Stadt. Sieben Millionen Franken sollen als Vorfinanzierung für die Sanierung und Erneuerung des Lido-Areals verwendet werden. Zum Ergebnis beigetragen haben laut Stadtpräsident Erich Zoller die Steuereinnahmen, die 4,9 Millionen über den budgetierten Werten liegen. Über die Gewinnverwendung befindet die Bürgerversammlung am 9. Juni. (red.)

Aktuelle Nachrichten