Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

RAPPERSWIL-JONA: SP beschliesst Stimmfreigabe für zweiten Wahlgang

Im Rennen um das Stadtpräsidium in Rapperswil-Jona dürfte es für Erich Zoller noch schwieriger werden die Wiederwahl zu schaffen. Am Montagabend beschloss die SP zwar Stimmfreigabe für den zweiten Wahlgang. Allerdings bevorzugt sie Zollers parteiinternen Rivalen.

RAPPERSWIL-JONA. Die SP Rapperswil-Jona hörte sich alle Kandidierenden fürs Stadtpräsidium an. In der anschliessenden Diskussion hätten die anwesenden Mitglieder Stimmfreigabe beschlossen, schreibt die Partei in einer Mitteilung.

Dennoch erachtet sie einige Kandidaten als geeigneter für das Amt des Stadtpräsidenten. Als Favoriten sieht sie Rahel Würmli von der Gruppe UGS (unabhängig, grün, sozial) und Peter Göldi (CVP). «Die anderen Kandidaten konnten die Anwesenden hingegen nicht überzeugen», heisst es weiter.

Göldi war nach dem schlechten Abschneiden des amtierenden Stadtpräsidenten Erich Zoller von der CVP nominiert worden. Die Partei liess Zoller dagegen fallen. Dieser tritt aber trotzdem zum zweiten Wahlgang an.
Am 6. November kommt es damit zur Ausmarchung zwischen Zoller, Göldi, Martin Stöckling (FDP), Rahel Würmli (UGS) und Hubert Zeis (parteilos). Ausser Zoller trat keiner der Kandidaten im ersten Wahlgang an. Martin Stöckling wurde im ersten Wahlgang als Stadtrat bestätigt.

Erich Zoller, der seit fünf Jahren an der Spitze der zweitgrössten St.Galler Gemeinde steht, erreichte im ersten Wahlgang vom 25. September 1500 Stimmen weniger als sein Herausforderer Bruno Hug. Der Verleger und Chefredaktor der Gratiszeitung «Obersee-Nachrichten» tritt nicht zum zweiten Wahlgang an. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.