Raiffeisenbank erhöht den Gewinn

MÖRSCHWIL. Die Bilanzsumme der Raiffeisenbank Mörschwil hat sich um 5,32 Prozent auf 228 Millionen Franken erhöht. Insbesondere das Wachstum der Kundengelder um 6,74 Prozent zeigt gemäss Mitteilung der Bank das Vertrauen in Raiffeisen.

Drucken
Teilen

MÖRSCHWIL. Die Bilanzsumme der Raiffeisenbank Mörschwil hat sich um 5,32 Prozent auf 228 Millionen Franken erhöht. Insbesondere das Wachstum der Kundengelder um 6,74 Prozent zeigt gemäss Mitteilung der Bank das Vertrauen in Raiffeisen. Der Bruttogewinn der Bank sank allerdings um 8,65 Prozent oder 132 000 Franken. Der Rückgang sei vor allem auf den tieferen Zinserfolg zurückzuführen. Der Rückgang des Kommissionserfolgs um 21,17 Prozent widerspiegle zudem die Unsicherheit auf den Märkten. Dennoch konnte der Jahresgewinn um 0,41 Prozent auf 485 000 Franken gesteigert werden. Der Mitgliederbestand erhöhte sich um acht Personen auf 2309 Mitglieder. Generalversammlung ist am 8. März ab 19.30 Uhr. (pd/roh)

Aktuelle Nachrichten