Räuberhände: Ein Theater für Junge

Merken
Drucken
Teilen

Jungspund Im Rahmen des Jugendtheater-Festivals Jungspund präsentiert das Theater St. Gallen in der Lokremise morgen Dienstag, 19 Uhr, seine neue Produktion Räuberhände. Das Stück handelt von zwei Freunden, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten. Janik hat total verständnisvolle Eltern und alles, was er braucht. Samuels Mutter ist arbeitslos und Alkoholikerin. Nach der Matura fahren die beiden nach Istanbul und gehen dort auf die Suche – nach einem Café, das sie eröffnen könnten, auch nach Samuels Vater und nach ihrer Zukunft. Das Stück wird am Mittwoch noch einmal in der Lokremise aufgeführt. (pd/rsp)