Publikum kann beim Sportpreis wieder mitwählen

Für den diesjährigen St. Galler Sportpreis hat die Jury die Kandidatinnen und Kandidaten für die Publikumswahl nominiert. In der Kategorie Nachwuchs sind das gemäss Communiqué von gestern: Dominik Bütikofer (Badminton, BV St. Gallen-Appenzell), Carina Hildebrand (Judo, JC Nippon St.

Drucken
Teilen

Für den diesjährigen St. Galler Sportpreis hat die Jury die Kandidatinnen und Kandidaten für die Publikumswahl nominiert. In der Kategorie Nachwuchs sind das gemäss Communiqué von gestern: Dominik Bütikofer (Badminton, BV St. Gallen-Appenzell), Carina Hildebrand (Judo, JC Nippon St. Gallen) und die U17-Handball-Elitemannschaft des TSV St. Otmar St. Gallen. In der Kategorie Aktive sind es: Christoph Heiniger (Badminton, BV St. Gallen-Appenzell), Salomé Kora (Leichtathletik, LC Brühl) und die Bühnengymnastikgruppe les papillons des TV Teufen.

Bis zum 14. August kann nun das Publikum im Internet (www.sanktgallersportpreis.ch) oder mit dem Talon, der in den nächsten im Tagblatt abgedruckt wird, mitwählen.

Die Verleihung der Preise findet am 7. September im Pfalzkeller in St. Gallen statt. Neben dem Nachwuchs- und dem Aktiven-Preis wird auch ein Ehrenpreis verliehen und es werden drei freiwillige Helferinnen und Helfer ausgezeichnet. (dwi)

Aktuelle Nachrichten