Psychedelic im Treppenhaus

RORSCHACH. Morgen Samstag lädt das Treppenhaus zum Konzert von Adieu Gary Cooper und Thee Irma & Louise ein. Ab 21.30 Uhr kann man denn bluesig-psychedelischen Klängen von den beiden Schweizer Bands lauschen.

Merken
Drucken
Teilen

RORSCHACH. Morgen Samstag lädt das Treppenhaus zum Konzert von Adieu Gary Cooper und Thee Irma & Louise ein. Ab 21.30 Uhr kann man denn bluesig-psychedelischen Klängen von den beiden Schweizer Bands lauschen.

Der Sommer, der uns dieses Jahr vergönnt war, schwingt bei den Stücken von Adieu Gary Cooper in jeder Note mit. Anfang Jahr hat die Genfer Band mit Unterstützung des mehrfach ausgezeichneten Schweizer Labels «Moi j'connais» ihr erstes Album hervorgebracht. In «Bizarre» sind ausschliesslich französisch gesungene Lieder zu hören. Ganz warme Musik, die man auch mit psychedelischem Country-Blues betiteln könnte. Unschuldig und harmlos sind Adieu Gary Cooper jedoch keinesfalls. Denn da ist alles «Lo-Fi» und «Velvet Underground» oder auch die «Black Lips» schwellen mit, wenn die welschen Vier «Je n'en ai pas eu assez» in die Welt hinaus rufen.

Thee Irma & Louise sind alte Bekannte, die es immer mal wieder in die Ostschweiz verschlägt. Was Adieu Gary Cooper an Sommer versprüht, wischt Thee Irma & Louis» weg, und dann kommt auch schon der Herbst. Wild und ungestüm hat es die drei in Bern hausenden Freunde weitum in alle möglichen Keller und auf die kurligsten Bühnen in Europa verschlagen. Sie sind schnell, werfen schroffe Gitarrenklänge um sich und haben Legenden wie «Link Wray» oder «The Gun Club» im musikalischen Gepäck. (pd/ale)