PSG-Ausstieg: Arboner Politiker wollen Klarheit

ARBON. Der nicht immer ganz unumstrittene St. Galler Gastronom Peter Schildknecht darf nicht in Arbon wirten.

Merken
Drucken
Teilen

ARBON. Der nicht immer ganz unumstrittene St. Galler Gastronom Peter Schildknecht darf nicht in Arbon wirten. Die Meldung kam für viele unerwartet, zumal die Stadt Arbon noch vor kurzer Zeit mitteilte, dass Schildknecht mit seiner Firma PSG ein «überzeugendes Konzept» für die städtischen Betriebe vorgelegt habe. Nun aber wird nichts mit dieser Partnerschaft, die Verhandlungen sind gescheitert. Dies ruft nun Politiker auf den Plan. Stadtparlamentarier wollen Klarheit und fordern in einer Interpellation den Stadtrat auf, Transparenz zu schaffen. Noch Ende Oktober soll er die Gründe benennen, die zum Scheitern der Zusammenarbeit mit PSG geführt haben. (red.)