Prosit!

Am Neujahrstag 2010 sprangen die Taucher des SLRG-Seerettungsdienstes beim Kabisplatz Rorschach in den Bodensee. Bei sehr niedrigen Wassertemperaturen und nach durchzechter Nacht des einen oder anderen Tauchers kostete der Sprung ins kühle Nass ziemliche Überwindung.

Drucken
Teilen
Bild: pd

Bild: pd

Am Neujahrstag 2010 sprangen die Taucher des SLRG-Seerettungsdienstes beim Kabisplatz Rorschach in den Bodensee. Bei sehr niedrigen Wassertemperaturen und nach durchzechter Nacht des einen oder anderen Tauchers kostete der Sprung ins kühle Nass ziemliche Überwindung. Sie tauchten bis zum Legischiff ausserhalb der Hafenmole, um dort unter Wasser mit einer Flasche Champagner anzustossen. 2010 feiert der SLRG Seerettungsdienst sein 60-Jahr-Jubiläum. Der Rorschacher Rettungsdienst gehört zu den ältesten in der Schweiz. (B. B.)

Aktuelle Nachrichten