Projektauflage für Knotensanierung

HÄGGENSCHWIL. An der Bürgerversammlung im März haben die Häggenschwilerinnen und Häggenschwiler einem Kredit von 360 000 Franken für die Knotensanierung Rohrenmoos zugestimmt. Das Projekt sieht vor, dass die St.

Drucken
Teilen

HÄGGENSCHWIL. An der Bürgerversammlung im März haben die Häggenschwilerinnen und Häggenschwiler einem Kredit von 360 000 Franken für die Knotensanierung Rohrenmoos zugestimmt. Das Projekt sieht vor, dass die St. Pelagibergstrasse neu mit einem rechtwinkligen Einlenker im Bereich der «Traube» in die Bischofszellerstrasse einmündet. Zudem werde der Einlenker von der Finkenbach- in die St. Pelagibergstrasse neu gestaltet sowie 50 Meter des bestehenden eingedolten Bachs erneuert, wie der Gemeinderat im Mitteilungsblatt schreibt.

Der Gemeinderat habe das Projekt für die Knotensanierung und den Teilstrassenplan genehmigt. Dazu habe das Polizeikommando auch eine Verkehrsanordnung für die Vortrittsregelung erlassen. Ab heute Montag liegen das Projekt mit Teilstrassenplan bis 19. Mai öffentlich auf und die Verkehrsanordnung bis 8. Mai. (gk/cor)