Premiere verschoben

Drucken
Teilen

Kinderstück Die derzeit grassierende Grippewelle macht auch vor dem Theater St. Gallen nicht halt. Wegen eines Krankheitsfalls muss die für morgen Mittwoch angesetzte Premiere des Kinderstücks «Wolf sein» im Studio abgesagt werden. Neu ist sie auf kommenden Samstag, 14 Uhr, angesetzt.

«Wolf sein» ist eine turbulente und ziemlich komische Märchengeschichte über Freundschaft, Solidarität und Macht, die in einer Schafherde angesiedelt ist. Sie erzählt, was passiert, wenn der böse Wolf stirbt und ein Schaf die Rolle des Bösen übernehmen muss. Das Stück für Kinder ab fünf Jahren von 2004 wird von Anja Horst, der leitenden Schauspieldramaturgin am Theater St. Gallen, inszeniert. (pd/vre)