Preisig/Marty trainieren die NLA-Männer

UNIHOCKEY. Nach der Nationalmannschaftspause bestreiten die NLA-Männer von Waldkirch-St. Gallen am Wochenende zwei Partien. Heute um 20 Uhr gastieren sie in der Meisterschaft bei Aufsteiger Olten-Zofingen.

Drucken
Teilen

UNIHOCKEY. Nach der Nationalmannschaftspause bestreiten die NLA-Männer von Waldkirch-St. Gallen am Wochenende zwei Partien. Heute um 20 Uhr gastieren sie in der Meisterschaft bei Aufsteiger Olten-Zofingen. Im Cup-Viertelfinal, der am Sonntag ab 16 Uhr in der Turnhalle Bünt in Waldkirch ausgetragen wird, treffen sie mit dem neuen Trainerduo Christian Preisig/Marcus Marty auf Ligakonkurrent Malans.

Das Trainerduo – Yves Mohr wurde vor rund einem Monat entlassen – hat eine Vergangenheit bei Waldkirch-St. Gallen. Preisig trat Ende der vergangenen Saison aus dem NLA-Team zurück. Der 33-Jährige ist, mit Renato Manser, Coach der U16-Mannschaft. Marty war in der vergangenen Saison Assistenztrainer. Der 42-Jährige war davor schon in verschiedenen Teams des Clubs als Coach engagiert. Ihr Engagement läuft bis Saisonende. (mas)