Porträts werden enthüllt

GOSSAU. Seit zehn Jahren erleichtert das Ronald-McDonald-Haus St. Gallen den schwerkranken Patienten im Kinderspital ihren Aufenthalt. Das Haus ermöglicht den Familien, nahe bei ihren Kindern zu sein.

Drucken
Teilen

GOSSAU. Seit zehn Jahren erleichtert das Ronald-McDonald-Haus St. Gallen den schwerkranken Patienten im Kinderspital ihren Aufenthalt. Das Haus ermöglicht den Familien, nahe bei ihren Kindern zu sein. Anlässlich des Jubiläums zeigt die Stiftung zehn Familiengeschichten in Porträts, die im Rahmen einer Wanderausstellung präsentiert werden. Die Ausstellung werde während des ganzen Jahres in der Ostschweiz unterwegs sein, wie die Stiftung mitteilt. Morgen Samstag werden die Porträts im Walter-Zoo in Gossau enthüllt. Der Anlass beginnt um 10.30 Uhr mit einer Gesprächsrunde zwischen Marco Fischer, CEO des Ostschweizer Kinderspitals St. Gallen, und verschiedenen Personen der Stiftung Ronald McDonald. (pd/os)

Aktuelle Nachrichten