Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Polizisten müssen den Bart pflegen

In Genf gilt für Polizisten die Pflicht, den Dienst frisch rasiert anzutreten, ohne Bart oder lange Koteletten. Jetzt soll die Vorschrift dort aufgeweicht werden. Was gilt bei der Stadtpolizei St. Gallen? Sprecher Dionys Widmer sagt, was hier Sache ist.
Dionys Widmer Sprecher Stadtpolizei (Bild: PD)

Dionys Widmer Sprecher Stadtpolizei (Bild: PD)

In Genf gilt für Polizisten die Pflicht, den Dienst frisch rasiert anzutreten, ohne Bart oder lange Koteletten. Jetzt soll die Vorschrift dort aufgeweicht werden. Was gilt bei der Stadtpolizei St. Gallen? Sprecher Dionys Widmer sagt, was hier Sache ist.

Dürfen Mitarbeiter der Stadtpolizei St. Gallen Bart tragen?

Bei der Stadtpolizei St. Gallen dürfen die Mitarbeiter Bart tragen. Die einzige Vorschrift ist, dass dieser gepflegt sein muss. Ansonsten müssen die Mitarbeiter rasiert den Dienst antreten.

Gibt es andere Bestimmungen, was das Erscheinungsbild von Polizisten betrifft?

Es darf nur diskreter Schmuck getragen werden. Hängender Ohrschmuck oder Armschmuck ist nicht erlaubt wegen der Verletzungsgefahr im Einsatz. Piercings und Tattoos sind erlaubt, müssen aber grundsätzlich mit der Bekleidung verdeckt werden.

Sind die Vorschriften kantonal festgeschrieben, oder hat die Stadtpolizei eigene Regeln?

Jedes Korps hat eigene Richtlinien, so auch die Stadtpolizei.

Alles wandelt sich. Werden die Regeln vom Kommando regelmässig angepasst?

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter repräsentieren das ganze Polizeikorps, deshalb ist uns ein gepflegtes und korrektes Erscheinungsbild wichtig. So kann es wenn nötig zu Anpassungen in den Vorschriften kommen.

Kommt es überhaupt vor, dass Polizisten gegen diese Vorschriften verstossen?

Wir setzen auf die Selbstverantwortung der Mitarbeitenden. Die Kontrolle des Erscheinungsbildes obliegt den jeweiligen Vorgesetzten. Unsere Mitarbeitenden halten sich aber gut daran.

Die wohl wichtigste Kleiderregel betrifft die Uniform. Wann tragen Polizisten die Uniform und wann nicht?

Die Uniform als Zeichen der Polizeizugehörigkeit darf nur im Dienst und auf dem Arbeitsweg getragen werden. Jedoch besitzt jeder Mitarbeitende im Polizeigebäude einen Schrank, in dem die Uniform deponiert werden kann. Die meisten Polizisten ziehen sich auf dem Posten um. (ghi)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.