Polizei warnt vor Dachlawinen

ST.GALLEN. Die St.Galler Stadtpolizei befürchtet, dass sich wegen der steigenden Temperaturen Schnee und Eis von den Dächern lösen könnten. Sie rät, die "Gefahrenzonen" zu meiden.

Drucken
Teilen
Der Schnee muss weg - sonst könnte er Passanten treffen. (Bild: Archiv SGT)

Der Schnee muss weg - sonst könnte er Passanten treffen. (Bild: Archiv SGT)

Werde man durch eine solche Dachlawine getroffen, habe dies oft auch schwere Verletzungen zur Folge, heisst es in einer Medienmitteilung der Stadtpolizei. Sie mahnt Passanten deshalb zu Vorsicht im Bereich von Häusern. Und bittet die Hausbesitzer, ihre Dächer zu überprüfen, zu räumen und gefährliche Stellen abzusperren. (stapo/sg)

Aktuelle Nachrichten