Polizei nimmt Kokaindealer fest

Ein 25jähriger Gambier und ein 45jähriger Senegalese haben Scheinkäufern der Kantonspolizei am Donnerstag in der Stadt St. Gallen für 200 Franken drei Kügelchen Kokain verkauft. Der jüngere der beiden Dealer wohnt in St. Gallen, der andere ist in Italien angemeldet.

Drucken
Teilen

Ein 25jähriger Gambier und ein 45jähriger Senegalese haben Scheinkäufern der Kantonspolizei am Donnerstag in der Stadt St. Gallen für 200 Franken drei Kügelchen Kokain verkauft. Der jüngere der beiden Dealer wohnt in St. Gallen, der andere ist in Italien angemeldet. Die beiden Drogenhändler wurden im Zusammenhang mit der Aktion Ameise festgenommen, wie die Kantonspolizei mitteilte. Sie werden der St. Galler Staatsanwaltschaft zugeführt. (kapo/dwi)

Aktuelle Nachrichten