Polit-Arena an der HSG: Rechsteiner gegen Matter

Am Montag in einer Woche treten an der Universität St. Gallen Ständerat und Gewerkschaftsboss Paul Rechsteiner (SP, St. Gallen) und Banker Thomas Matter (SVP, Zürich) zum Rededuell an.

Merken
Drucken
Teilen

Am Montag in einer Woche treten an der Universität St. Gallen Ständerat und Gewerkschaftsboss Paul Rechsteiner (SP, St. Gallen) und Banker Thomas Matter (SVP, Zürich) zum Rededuell an. Die beiden diskutieren unter Leitung von Stefan Schmid unter anderem darüber, ob Vorstösse wie die 1:12- oder die Mindestlohn-Initiative oder doch eher die Abzockerei der Manager sowie Heuschrecken- und Kasinokapitalismus die grössere Bedrohung für den heutigen Wohlstand in der Schweiz sind.

Zur Polit-Arena an der HSG werden rund 800 Besucherinnen und Besucher erwartet. 2012 waren am gleichen Datum rund 700 Personen gekommen, um den damaligen verbalen Schlagabtausch zwischen Christoph Blocher und Daniel Jositsch zu verfolgen. Der Anlass findet jetzt wiederum im Audimax der Universität statt. Der Besuch ist kostenlos, doch ist aus organisatorischen Gründen dafür eine Anmeldung per E-Mail unter naomi.caduff@hermes-ag.ch nötig. (pd/vre)