Podium zur Migrationspolitik

ST. GALLEN. Welche Verantwortung und welche Aufgaben muss die Politik eines Grenzkantons beim Thema Flüchtlinge und Migration übernehmen und gestalten? – Am Dienstag, 2. Februar, findet im Palace (ehemals Kino Palace) an der Zwinglistrasse 3 in St.

Drucken
Teilen

ST. GALLEN. Welche Verantwortung und welche Aufgaben muss die Politik eines Grenzkantons beim Thema Flüchtlinge und Migration übernehmen und gestalten? – Am Dienstag, 2. Februar, findet im Palace (ehemals Kino Palace) an der Zwinglistrasse 3 in St. Gallen eine von Kaspar Surber moderierte überparteiliche Podiumsveranstaltung zum Thema Migrationspolitik statt – Türöffnung 19.45 Uhr, Beginn 20.15 Uhr.

Am Anfang steht ein Inputreferat von Eduard Gnesa, Sonderbotschafter für internationale Migrationszusammenarbeit beim Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA), mit dem Titel «Migration über das Mittelmeer – Herausforderung für Europa und die Schweiz». Im Anschluss diskutieren die vier Neukandidierenden für die St. Galler Regierung auf dem Podium. (red.)

Aktuelle Nachrichten