Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Podium zum Atomausstieg

Abstimmung Am 27. November stimmen wir über die Initiative «für den geordneten Ausstieg aus der Atomenergie» ab. Diese will den Bau neuer Kernkraftwerke verbieten und die Laufzeit der bestehenden AKW begrenzen.

Abstimmung Am 27. November stimmen wir über die Initiative «für den geordneten Ausstieg aus der Atomenergie» ab. Diese will den Bau neuer Kernkraftwerke verbieten und die Laufzeit der bestehenden AKW begrenzen. «Müssen die AKW vom Netz?» heisst es daher am Tagblatt-Podium von morgen Donnerstag im Stihl Kettenwerk an der Hubstrasse 100 in Wil. Moderiert wird der Abend, der um 19.30 Uhr beginnt (Türöffnung 19 Uhr), von Tagblatt-Chefredaktor Stefan Schmid. Als Gastrednerin fungiert Bundesrätin Doris Leuthard. Die Podiumsdiskussion bestreiten die Vertreter der Pro-Seite: Yvonne Gilli, alt GP-Nationalrätin und SP-Nationalrätin Claudia Friedl und die Vertreter der Contra-Seite: Roland Eberle, Thurgauer SVP-Ständerat, und der St. Galler FDP-Regierungsrat Marc Mächler. Im Anschluss an die Veranstaltung um 21.15 Uhr gibt es einen Apéro. (cz)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.