Playout-Start gegen Kloten-Bülach

Merken
Drucken
Teilen

Unihockey Morgen um 19 Uhr empfängt der UHC Waldkirch-St. Gallen im ersten Spiel des Playouts die Kloten-Bülach Jets. Bereits am Tag darauf treffen die beiden Mannschaften in Kloten erneut aufeinander. Das Ostschweizer Team geht dabei als Favorit in die Best-of-seven-Serie. In der Qualifikation konnten die St. Galler beide Partien gegen die Zürcher für sich entscheiden. Im Heimspiel lagen die Ostschweizer nach 20 Minuten mit 1:2 im Hintertreffen, drehten jedoch das Spiel mit zwei Treffern im mittleren Abschnitt. Das siegsichernde 6:4 gelang erst 39 Sekunden vor dem Abpfiff. Auch in Kloten war die Begegnung ausgeglichen. Im Schlussabschnitt holten die Bülacher einen 2:4-Rückstand auf. Es kam zur Verlängerung, wo sich Waldkirch- St. Gallen den Zusatzpunkt sichern konnte. Nico Mutter erzielte das entscheidende Tor nach 20 Sekunden. (msc)