Pläne auflegen für Pflegezentren

ABTWIL. Seit neun Jahren laufen die Planungen fürs Wohnen im Alter in Gaiserwald. Mitte September nun starteten die ersten Bauarbeiten mit dem Spatenstich für die Erschliessungsstrasse des Pflegezentrums in Abtwil.

Drucken
Teilen

ABTWIL. Seit neun Jahren laufen die Planungen fürs Wohnen im Alter in Gaiserwald. Mitte September nun starteten die ersten Bauarbeiten mit dem Spatenstich für die Erschliessungsstrasse des Pflegezentrums in Abtwil. Diese wird rund 240 Meter lang werden und voraussichtlich um die 870 000 Franken kosten. Wie die Stiftung Alter und Gesundheit nun im aktuellen «Gaiserwalderblatt» schreibt, kommen die Strassenbauarbeiten gut voran. Weil für das Abtwiler Pflegezentrum im Gebiet Wisental 1500 Quadratmeter mehr Land benötigt werden als an der Volksabstimmung vom 19. Juni genehmigt, unterstand der Nachtragskredit dem fakultativen Referendum. Die Frist sei unbenutzt abgelaufen, schreibt dazu der Gemeinderat.

Als nächste Schritte werden die Gestaltungspläne zu den Pflegezentren in Abtwil und Engelburg aufgelegt. Dies geschehe voraussichtlich Anfang 2016. Die betroffenen Nachbarn sowie alle anderen Interessierten werden an einer speziellen Veranstaltung noch im Detail über den Stand der Dinge orientiert, teilt die Stiftung mit. (pd/cor)