Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Piraten kandidieren erstmals in Gossau

Am Montag läuft in Gossau die Eingabefrist für die Wahlen im Herbst ab. Bisher sind bereits sechs Listen eingegangen. Erstmals stellt die Piratenpartei eine Liste.

GOSSAU. Die Flig ist die erste Partei, die ihre Liste mit Kandidaten für die Parlamentswahl im Herbst eingereicht hat. Die zweite Liste kam laut Urs Salzmann, Kommunikationsbeauftragter der Stadt Gossau, von der SVP.

Autopartei hat Liste abgeholt

Als dritte Partei hat die FDP eine Liste eingereicht und kurz darauf die Piratenpartei, zum erstenmal überhaupt. Die Piraten haben laut Salzmann zwei Kandidaten nominiert. Als fünfte Partei hat die CVP ihre Liste abgegeben. Und gestern am späten Nachmittag hat auch die SP ihre Liste eingereicht. Bereits Formulare abgeholt habe zudem die Autopartei, sagt Salzmann. Weiter möglich sind Kandidaturen der BDP oder der EVP; aber auch überraschende wilde Kandidaturen sind denkbar. Bis am Montag, 23. Juli, 17 Uhr, müssen die Listen spätestens bei der Stadtkanzlei Gossau eingetroffen sein.

Noch keine Sprengkandidatur

Für die Wahl in den Stadtrat sind laut Salzmann bislang folgende Kandidaturen eingegangen: Im Stadtrat bleiben wollen Urs Blaser (FDP), Alex Brühwiler (parteilos), Gaby Krapf (FDP) und Stefan Lenherr (CVP). Stadtrat Paul Egger (parteilos) stellt sich nicht mehr zur Wahl. Neu kandidiert Bruno Damann (CVP). Ebenfalls offiziell nominiert ist Erwin Sutter (Flig). Er hat seine Kandidatur aber zurückgezogen. Angekündigt – aber noch nicht eingereicht – ist zudem eine Sprengkandidatur. Taxifahrer Bruno Egli hat bekanntgegeben, ebenfalls kandidieren zu wollen. (roh)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.