PIC-O-PELLO: Blues, Pop und Puppenspiel am Splügen-Fest

Am Freitag- und Samstagabend findet auf dem Pic-o-Pello-Platz wieder das Splügen-Fest statt. Auf dem Programm stehen neben Livemusik auch eine Puppenbühne und Zaubershows für die Kleinen.

Drucken
Teilen
Der Pic-o-Pello-Platz füllt sich jeweils am Splügen-Fest. (Bild: Urs Bucher)

Der Pic-o-Pello-Platz füllt sich jeweils am Splügen-Fest. (Bild: Urs Bucher)

Bereits am Wochenende vor dem grösseren, lauteren, kommerzielleren St. Galler Fest bevölkern jeweils Hunderte den Pic-o-Pello-Platz. Seit Jahren ist das schon so, und es ändert sich auch 2017 nichts. Sam Owadia, Wirt des Restaurants Splügen, lädt Freitag- und Samstagabend wieder zum Splügen-Fest auf den Platz zwischen der Talstation der Mühl­eggbahn und dem Gallusplatz. Und auch dieses Jahr warten Owadia und sein Team wieder mit einem vielfältigen Programm, Grill, Getränken und einer Kinderunterhaltung auf.

Der Startschuss zum Splügen-Fest fällt übermorgen Freitag um 17 Uhr. Den musikalischen Auftakt zum Fest bestreitet die St. Galler Band The Paper Jam. Das Quintett trat bereits im Rahmen des «Artventkalenders» im Dezember auf dem Pic-o-Pello-Platz auf.

Soul aus Boston, Lustiges aus dem Schwarzwald

Ab 20.30 Uhr spielt dann der renommierte Bluesmusiker Larry Woodley mit Band auf. Auch der US-Amerikaner ist im «Splügen» kein Unbekannter. Zuletzt trat Woodley im April am Honky-Tonk-Festival in der «Splügen­ecke» auf. Und auch auf grösseren Bühnen, etwa am Montreux Jazz Festival, ist der Bluesmusiker aus Boston kein Unbekannter.

Am Samstag geht das Splügen-Fest dann ab 17 Uhr in die zweite Runde. Zunächst kommen die Kleinen auf ihre Kosten. Die Villinger-Puppenbühne aus dem Schwarzwald mit Dieter Sirringhaus als Zauberer Pfiffikus macht Halt am Pic-o-Pello-Platz. Ab 20.30 Uhr steht dann der letzte Act des diesjährigen Splügen-Fests auf der kleinen Bühne: Take A Dance um den Konstanzer Musiker Jürgen Waidele decken in ihrem Repertoire sechs Jahrzehnte Musikgeschichte von Frank ­Sinatra über Falco bis Whitney Houston ab. (ghi)