Pfingstmusik in der Kathedrale

Zu Pfingsten werden in der Kathedrale wieder spezielle musikalische Auftritte geboten.

Drucken
Teilen

Zu Pfingsten werden in der Kathedrale wieder spezielle musikalische Auftritte geboten.

Im 9-Uhr-Gottesdienst von übermorgen Sonntag sind der Domchor, das Dom-Bläserquartett und Domorganist Willibald Guggenmoos zu hören. Die Texte zur «Pfingstmusik» von Komponist Iso Rechsteiner stammen von Josef Osterwalder. Der Part des Kantors wird von Bernhard Bichler übernommen. Am Schluss wird das Orgelpostludium «Choral Allelujatique» von Charle Tournemire gespielt.

Am Sonntag, 18 Uhr, lädt die Dommusik zur Pontifikalvesper ein. Gesungen werden Teile der «Deutschen Pfingstvesper» von Michael Wersin, zudem erklingen Motetten von Carl Loewe und Gottfried August Homilius sowie die festliche «Toccata D-Dur» von Johann Krieger. (pd)