Pelago wird renoviert

Merken
Drucken
Teilen

Region Die Gemeinden Untereggen, Goldach, Rorschacherberg und Rorschach haben dem Umbau und der Sanierung des regionalen Pflegeheims Pelago klar zugestimmt. Die technische In­frastruktur, die Küche sowie der Aufenthalts- und Pflegebereich im regionalen Pflegeheim werden dank des Ja aller Beteiligten nun saniert. Ausserdem wird neu ein Demenzgarten geschaffen.

Die Vorlage ist in allen vier Gemeinden deutlich angenommen worden. So spricht sich die Gemeinde Goldach mit 1895 Ja- und 326 Nein-Stimmen für die Vorlage aus. Untereggen sagt mit 265 Ja- und 40 Nein-Stimmen zu, Rorschach mit 1237 Ja- und 207 Nein-Stimmen und Rorschacherberg genehmigt die Vorlage mit 1532 Ja- zu 214 Nein-Stimmen.

Die Kosten für den Umbau betragen 9,2 Millionen Franken. Die Baukosten werden aus Re­serven und dem Heimbetrieb ­bezahlt. Die Bürger haben allerdings über Ausgaben von über zwei Millionen Franken zu entscheiden. Während der Umbauarbeiten von 2019 bis 2020 müssen die Bewohner zeitweise in ­benachbarten Heimen unter- gebracht werden. Auch die Küche wird ausgelagert. Nach Abschluss der Bauzeit können wieder alle 98 Betten belegt werden. (jor)