Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Pegel später als üblich gesenkt

Wer zurzeit einen Spaziergang auf Dreilinden macht, merkt schnell, dass sich die Wasserpegel der Drei Weieren gesenkt haben. Um die Wasserqualität wahren zu können, wird das Wasser des Frauen- und des Mannenweiers in der Regel zweimal jährlich abgelassen. So auch in diesem Herbst.
Larissa Schöb Leiterin Labor (Bild: PD)

Larissa Schöb Leiterin Labor (Bild: PD)

Wer zurzeit einen Spaziergang auf Dreilinden macht, merkt schnell, dass sich die Wasserpegel der Drei Weieren gesenkt haben. Um die Wasserqualität wahren zu können, wird das Wasser des Frauen- und des Mannenweiers in der Regel zweimal jährlich abgelassen. So auch in diesem Herbst. Larissa Schöb leitet das Labor von Entsorgung St. Gallen. Sie erklärt, wie die Pegel-Senkung abläuft und warum sie nötig ist.

Wieso wird der Wasserpegel in den Drei Weieren gesenkt?

Im Sommer findet in den Weieren wegen der hohen Temperaturen kein Stoffaustausch zwischen den verschiedenen Wasserschichten statt. Dadurch reichert sich am Boden organisches Material wie Laubblätter und Algen an. Mit dem Jahreswechsel und dem damit verbundenen Temperaturwechsel zirkuliert das Wasser wieder. Die unterste Schicht wird entfernt, noch bevor die Zirkulation stattfindet.

Wie wird der Wasserpegel gesenkt, und wo fliesst das Wasser anschliessend hin?

Es gibt einen Bodenablass am Grund des Mannenweiers, diesen haben wir vergangene Woche geöffnet. Dadurch wird die unterste Schicht abgelassen. Diese besteht hauptsächlich aus totem organischem Material, das sich im Laufe der Zeit abgesenkt hat. Das abgelassene Wasser fliesst direkt in die Kanalisation und von dort in die Kläranlage.

Wie viel Wasser fliesst dabei in die Kanalisation ab?

Das kann ich nicht genau sagen. Es wird so viel Wasser abgelassen, bis der Pegel ungefähr einen Meter tiefer ist als zuvor.

Wie lange dauert es, bis das Wasser abgelassen ist?

Es dauert etwa drei Tage, bis sich der Pegel des Mannenweiers senkt. Da der Buebenweier nicht zum Baden benutzt wird, wird das Wasser nicht abgelassen. Sein Überlauf geht jedoch in den Mannenweier. Das Wasser fliesst jedoch nur ab, wenn es im Buebenweier viel Wasser hat.

Wie erhöht sich der Pegel im Frühling wieder?

Der Pegel erhöht sich durch Regenwasser auf natürliche Weise wieder. Wir helfen nicht künstlich nach. (she)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.