Pedibus fährt wieder nach den Herbstferien

In Rotmonten haben Eltern von Kindergärtlern vor sechs Wochen die erste Pedibus-Linie der Stadt gegründet. Wie die Stadtpolizei mitteilt, waren die Erfahrungen positiv, so dass der Betrieb nach den Herbstferien weitergeführt wird.

Drucken
Teilen

In Rotmonten haben Eltern von Kindergärtlern vor sechs Wochen die erste Pedibus-Linie der Stadt gegründet. Wie die Stadtpolizei mitteilt, waren die Erfahrungen positiv, so dass der Betrieb nach den Herbstferien weitergeführt wird.

Der Pedibus ist kein fahrender Bus: Eltern organisieren sich untereinander und begleiten im Turnus die Kindergärtler zu Fuss in den Chindsgi. Dabei gibt es Haltestellen wie bei einem echten Bus, wo die Kinder «zusteigen» können. Die Busgruppe trägt in der Mitte ein Seil, an dem sich alle Kinder festhalten und so zusammenbleiben. Ziel ist, dass die Kindergärtler lernen, wie man sich selbständig durch den Verkehr bewegt. Die Stadtpolizei hofft, dass das System auch in anderen Quartieren Nachahmer findet. (pd)

Aktuelle Nachrichten