Patric Looser ist neuer Kreisrichter

St. Margrethen / Rheintal / Grub AR. St. Margrethen bekommt im Gebiet Ottersbach keine Minergie-P-Siedlung. Knapp 62 Prozent der Stimmenden haben die Teilrevision des Zonenplans abgelehnt. Einig ist man sich darin, dass das Ortszentrum aufgewertet werden soll.

Drucken

St. Margrethen / Rheintal / Grub AR. St. Margrethen bekommt im Gebiet Ottersbach keine Minergie-P-Siedlung. Knapp 62 Prozent der Stimmenden haben die Teilrevision des Zonenplans abgelehnt. Einig ist man sich darin, dass das Ortszentrum aufgewertet werden soll. Bei einer Stimmbeteiligung von 47 Prozent haben 756 Bürgerinnen und Bürger zur Teilrevision Nein gesagt. 465 Stimmende hätten sich die Umzonung der 6500 m2 Landwirtschaftsland in die Zone W3 gewünscht.

In Grub stimmte die Stimmbevölkerung bei einer Stimmbeteiligung von 47,9 Prozent mit 253 Ja-Stimmen gegenüber 88 Nein-Stimmen der Teilrevision der Gemeindeordnung zu. Die losgelöste Vorlage, die Wahlkompetenz des Gemeindeschreibers künftig an den Gemeinderat zu übergeben, wurde mit 210 Nein-Stimmen gegen 136 Ja-Stimmen abgelehnt. Ein bürgerliches Komitee «gegen den Abbau demokratischer Rechte» hatte den Antrag bekämpft. Bereits vor zehn Jahren stimmte die Gruber Bevölkerung über diese Vorlage ab. Diesmal mit gleichem Resultat, aber deutlicherem Ausgang.

Als neuer Richter des Kreisgerichts Rheintal wurde Patric Looser, SVP, mit 617 Stimmen gewählt. Roland Eugster, CVP, erreichte 478 Stimmen. (red.)