Patisserie Abbraccio eröffnet

Am Samstag öffnet die Patisserie Abbraccio an der St. Jakob-Strasse 93 ihre Türen. Zu den Spezialitäten zählen aussergewöhnliche Hochzeitstorten.

Patrick Herger
Merken
Drucken
Teilen
Die Geschäftsführer Guglielmo Mennillo, Marco Leo und Maurizio Cagnazio (von links) mit einer beleuchteten Torte im «Abbraccio». (Bild: Patrick Herger)

Die Geschäftsführer Guglielmo Mennillo, Marco Leo und Maurizio Cagnazio (von links) mit einer beleuchteten Torte im «Abbraccio». (Bild: Patrick Herger)

Morgen feiert die Patisserie Abbraccio an der St. Jakob-Strasse 93 Eröffnung und lädt ab 14 Uhr zum Apéro. «Abbraccio» bietet italienische Spezialitäten vom Teegebäck bis zur Hochzeitstorte. Auch Kaffee, Wein und selbstgemachte Pasta sind im Angebot. «Wir möchten den Schweizern die italienische Küche näherbringen», sagt Küchenchef Marco Leo. Die Verbindung zwischen der Schweiz und Italien spiegele sich auch im Namen wieder: «Abbraccio» bedeutet auf Italienisch «Umarmung».

Schwebende Hochzeitstorten

Marco Leo gründete das Projekt im Jahr 2011, gemeinsam mit Guglielmo Mennillo, der «Abbraccio» nach aussen repräsentiert, sowie Patisserie-Chef Maurizio Cagnazio. Die Patissiers experimentieren gern mit ungewöhnlichen Ideen. So fertigen sie Torten, die von innen beleuchtet werden. Auf der Hochzeitsmesse an der Olma wartete «Abbracio» gar mit einer Kreation auf, in der ein Springbrunnen integriert war. Das nächste Mal, sagt Leo, wollen sie eine Torte zum Schweben bringen. «Für unsere Produkte ist aber in erster Linie die Qualität entscheidend.» Bei einer Hochzeitstorte etwa sei es wichtig, den Geschmack des Brautpaares zu studieren, um eine individuelle Kreation zu schaffen.

Bald auch Patisserie-Kurse

In Zukunft sollen im Geschäft auch Patisserie- und Kochkurse stattfinden. Wenn es so weit ist, könne das Angebot an Pasta vor Ort erweitert werden. Zudem ist ein Kochbuchprojekt in Planung. An weitere Geschäfte hingegen denkt Leo nicht. «Wir wollen lieber klein blieben, um die Qualität unseres Sortiments beibehalten zu können», sagt er. Anstelle weiterer Geschäfte arbeitet die Patisserie mit unabhängigen Partnern zusammen, die «Abbraccios» Produkte in ihrem Sortiment anbieten.