Patagonien durch Vortrag entdecken

Drucken
Teilen

Rorschach Anlässlich der Sektionsversammlung des SAC Rorschach vom 6. Oktober berichtet das SAC-Mitglied Jann Schwarz über seine Reise nach Südamerika. Patagonien, das Land am stürmischen Ende der Welt, ist ein extremes Reiseziel – eine Landschaft und Bergwelt der Superlative. Jann Schwarz hat dieses wilde Land mehrere Male besucht, mit dem Ziel, die berühmten Bergsteigertraumgipfel wie Fitz Roy oder Cerro Torre zu besteigen. Er erzählt von Glücksmomenten, den unvergesslichen Begegnungen mit der Bevölkerung und anderen Bergsteigern sowie von seinen Strapazen und Leiden. Der abenteuerliche Vortrag wird begleitet von ausser­gewöhnlichen Bildern und Filmsequenzen. Ein Muss für alle Natur- und Bergbegeisterten. Die Sektionsversammlung findet am Freitag, 6. Oktober, 20.15 Uhr, im Saal des Restaurants Stadthof in Rorschach statt. Auch Nichtmitglieder sind eingeladen. (pd)