Parteien reden meist aneinander vorbei

Raffaele Ferdinando Schacher, Löwengartenstrasse 15, 9400 Rorschach
Drucken
Teilen

«Einsprachen» basieren häufig auf mangelnder Aussprache(n). Die beiden Parteien «reden» zwar viel , aber meist aneinander vorbei. Häufig werden «Kleinigkeiten» mit Prinzipien verwechselt. Notorische Nein-Sager freuen sich geradezu, «Einsprachen» zu erheben. Am liebsten auf Vorrat.

Wertvolle juristische Ressourcen werden für solche «Gartenzwergstreitereien» verschwendet, wo sie dann bei wirklich relevanten Problemen fehlen. Bürgernahes Politisieren ist kein Allheilmittel, um solche «Einsprach-Exzesse» einzudämmen, aber eine gute Voraussetzung, das» Kafkaeske» vor und besonders während dem Prozess möglichst klein zu halten.

Raffaele Ferdinando Schacher, Löwengartenstrasse 15, 9400 Rorschach